Pfälzer Fläsch-Knepp

Zutaten:

250g Rindfleisch
250g Schweinefleisch
250g Kalbfleisch
2 Brötchen
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
Nelke, Thymian
Petersilie
Fleischbrühe

Zubereitung:

Je 250 Gramm Fleisch von Rind, Schwein und Kalb sowie 2 eingeweichte, ausgedrückte Brötchen zweimal durch den Wolf drehen. 2 ganze Eier darunterschlagen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, zerstoßener Nelke, Thymian und gehackter Petersilie würzen. (Manche ziehen dem Thymian den Majoran - oder gar der Nelke den Kümmel vor.) Die Masse wird gut geschlagen und dann eine Zeitlang stehen gelassen. Dann mit dem Löffel eigroße Klöße abstechen (oder mit nassen Händen formen) und in siedender Fleischbrühe garen. Meerrettich - am allerbesten frisch geriebener - gehört dazu. Sie können die Klöße in der Fleischbrühe essen oder zu zartem Kartoffelbrei. Auch zeigen sich die Knepp gern in Gesellschaft jungen, frischen Weinkrauts! Es erscheint mir zu albern, darauf hinzuweisen, daß in der Pfalz noch etwas anderes dazu gehört. Und bitte nicht zu knapp...